Zuschauermagnet Schauturnen

Entsprechend dem Motto „Rund um die Welt“ waren die Nummern den Kontinenten und Ländern gewidmet, was durch charakteristische Kleidungsstücke deutlich wurde: Herzig die MuKi-Kinder in Dirndl, Lederhose und mit Rucksack die „Gerätegebirge“ überschreitend, kurz den Atem anhalten lassend die 35 jungen Trampolinspringer, die in blau-weiß-rot an das Attentat in Paris erinnern ließen.

 

Am Trampolin wurde ua. Synchronspringen zu viert gezeigt, Lornea Böhmberger glänzte in einer Solonummer auf der Bodenbahn und auch sonst war die Zeit mit den Vorführungen der leistungsbereiten Jugend gefüllt.

Gekonnt führten Turnwartin Gila Lippke und Eva Hackl durch das Programm, das mit dem Schlusstanz, dessen Mitwirkende die große Vorführfläche füllten, endete.